Sciences & Techniques

  • Darüber spricht man nicht! Man vermeidet dieses ärgerliche Thema! Es existieren Mittel es zu bekämpfen. Diese werden Sie hier übersichtlich erfasst vorfinden, ergänzt durch einige Hinweise, um deren Wirksamkeit zu verbessern. Doch das ist es nicht allein! Dieses Buch präsentiert vor allem auf natürliche Weise, wie Sie das Schnarchen und die Atemstillstände behandeln können. Diese aktive Methode schlägt einfache Übungen vor, mit deren Hilfe der Schnarcher seinen Mund- und Rachenraum dynamisiert und sensibilisiert. Sie ist anerkannt von zahlreichen Ärzten, Heilgymnastikern und Naturheilpraktikern, sowie Angehörigen des medizinischen Pflegepersonals. Dieses Buch wendet sich an Interessenten mit unterschiedlichem Niveau. An solche, die das Problem des Schnarchens entdecken sowie auch an diejenigen, die diese Frage schon gut kennen, aber noch keine befriedigende Lösung gefunden haben.


    „Schnarcher, versuchen Sie diese Methode ohne Zeit zu verlieren, die„Beschnarchten« werden Ihnen Danke sagen!« Rebelle Santé Magazine „Ein Buch voller guter Gedanken und voller Humor! Zum Verschenken oder für sich selbst, zum Glück der Anderen.« Femmes Références Auteur:

    Der Autor, der unter dem Namen Jacques Cazan schreibt, ist von Beruf Musiker, Flötist. Zahlreiche Jahre lang sammelte er ebenfalls Erfahrungen in Aikido sowie Joga. Diese unterschiedlichen Praktiken stimulierten seine Kreativität. Sie erlaubten es ihm eine Reihe einfacher Übungen zu erfinden, zu entwickeln und sie zu experimentieren. Dieses Buch ist die Frucht seiner persönlichen Erfahrung. Es bietet eine detaillierte Anleitung, die erstaunliche Ergebnisse bringt.

  • Nützliche Mikroorganismen, Bokashi oder biodynamischer Kompost, Permakultur, Wasserwirbler, die Kraft der Elemente... Das Bio-Grow-Buch öffnet die Türen zu einer umfassenden (R)Evolution, bei der Produktivität und Qualität Hand in Hand gehen.

    Lernen Sie, im Sommer und im Winter, in Erde oder bioponisch, gesündere und wohlschmeckendere Pflanzen - Obst, Gemüse, Blumen - anzubauen und dabei Ihr eigenes Wohlbefinden und das unseres Planeten zu verbessern.

    Mit seinem breiten Spektrum an neuen Strategien und bewährten Tipps ist dieser umweltfreundliche und überaus humorvolle Führer ein Muss für alle achtsamen Gärtner, egal ob Anfänger oder Experten.

    Fotos, 3D-Diagramme, Mikroskopaufnahmen, Schritt-für-Schritt-Grafiken... insgesamt über 570 Originalillustrationen.

    Vorwort von Michka Seeliger-Chatelain.
    Zeichnungen von Pic Lelièvre.

  • Dieses E-Book bietet Ihnen eine Zusammenfassung des Buches "Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers" von Walter Isaacson.

    Steve Jobs war ein Visionär und ein Genie. Wenn er eine Entscheidung traf, setzte er alles daran diese in die Tat umzusetzen.

    Während seiner kompletten Laufbahn arbeitet und lebt er an der Schnittstelle zwischen Technologie und Kunst. Mit seinem Witz, seiner Unverblühmtheit und seiner einzigartigen Fähigkeit zu verkaufen und zu überzeugen, brachte er sein Team dazu, über die eigenen Grenzen hinaus zu gehen. Vielleicht haben wir diese Fähigkeit nicht sofort erkannt, sein Team wird ihn jedoch rechtzeitig dafür zu schätzen wissen. Diese Stärke ermöglichte ihm es seinen Traum zu erfüllen: den Lauf der Geschichte grundsätzlich zu beeinflussen.

    Durch seine Außergewöhnlichkeit glaubte er daran, dass die Spielregeln nicht für Ihn gelten und letztendlich veränderte er die Computer Industrie mit seinen völlig vernetzten Systemen; die Musik Industrie mit iTunes und iPod, die Internet Medien durch das iPad, Animationsfilme durch Pixar sowie drei Generationen mit seinen Visionen für die Zukunft.

    Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten präferierte Jobs immer „All-in-one« Système gegenüber offenen Systemen. Dabei bestand er darauf über alles Kontrolle zu bewahren, angefangen von der Herstellung bis zum Verkauf.

    Jobs war ein zwanghafter und beständiger Kontroll-freak. Dennoch war ihm klar, dass er die Arbeit von Walter Isaacson vor der Herausgabe weder beaufsichtigen noch lesen konnte. Dies war in Konflikt zu seinem Charakter. Er erklärte auf beeindruckende Weise und mit seiner grausamen Ehrlichkeit, dass seine Kinder Ihn kennen und verstehen sollen da er in ihren jungen Jahren nicht immer für sie da sein konnte. Vielleicht entschied er sich auch dafür um der Welt auf indirektem Weg seine Entscheidungen zu erklären.

  • Dieses Handbuch stellt verschiedene Methoden vor, die ermöglichen, eine Tierhaut in ein Stück Leder bzw. Pelz umzuwandeln. Die elementaren Handhabungen des Gerbers werden mit Hilfe von vielen praktischen Details und Darstellungen erläutert : das Entfleischen der Haut, das Imprägnieren durch chemische oder natürliche Gerbstoffen, das Einfetten und das Geschmeidigmachen. Die verschiedenen durch Menschenshand im Laufe der Geschichte genutzten Gerbstoffe werden auch vorgestellt : Baumrinden, Hirn, Alaun, Chrom. Der Gerber wird auch als Anfänger in der Lage sein, mit beschränkten technischen Mitteln gegerbte Leder und Pelze herzustellen.

  • De chemische, biochemische en farmaceutische industrie heeft een sleutelrol gespeeld in de industriële ontwikkeling van België, een ontwikkeling met internationale dimensies. België geniet daardoor een wereldwijde reputatie van kwaliteit en innovatie op het gebied van chemie, kunststoffen, biotechnologie en farmaceutica. Die eeuw vol wendingen op maatschappelijk, wetenschappelijk en economisch vlak is de aanleiding om dit verhaal te vertellen.
    Het is een verhaal van wetenschappelijk onderzoek en technologische vindingrijkheid, van noeste arbeid en vastberaden ondernemen, van mensen en moleculen.

  • Was weiss man vom Menschengeschlecht ? Was können wir über seinen Ursprung sagen ? Seit Charles Darwin hat sich die Wissenschaft in eine Sackgasse verrannt. Sie geht bei ihren Forschungen stets vom Grundsatz aus, dass der Mensch vom Affen abstammt. Diese Theorie ist längst zum recht eigentlichen Dogma geworden ! Und wenn der Mensch sehr viel älter wäre, als wir glauben ? Und wenn er sich von Anfang an auf seinen zwei Beinen fortbewegt hätte ? Und wenn er im Wasser gelebt hätte, ehe er an Land ging ? Weit davon entfernt, das letzte Glied der Evolutionskette darzustellen, könnte der Mensch im Gegenteil zu den urtümlichsten Arten überhaupt gehört haben. Es könnte sehr wohl sein, dass er im Verlauf seiner jahrtausendelangen Evolution oft keine anderen Ausweichmöglichkeiten sah als das, was François de SARRE „Entmenschung« nennt, d. h. eine wahrhaft erstaunliche körperliche und geistige Anpassungsfähigkeit an die verschiedenartigsten klimatischen und geographischen Bedingungen. Mit dem vorliegenden Buch legt François de SARRE in kompakter Form das Ergebnis von mehr als 30 Jahren Arbeit und Forschung dar. Er erklärt die Vergangenheit des Menschen aus einer sehr unkonventionellen Perspektive und lässt zugleich seinen Vorgängern, die sich ebenfalls zur Theorie von der Ursprünglichen Zweifüssigkeit bekannten, Gerechtigkeit widerfahren - Gelehrten wie Max Westenhöfer, Serge Frechkop und Bernard Heuvelmans, aber auch zeitgenössischen Forscherinnen und Forschern wie Yvette Deloison und anderen. In diesem, mit zahlreichen Illustrationen versehenen Werk widerlegt François de SARRE die althergebrachten Ideen von der menschlichen Evolution und präsentiert uns in synthetischer Form eine neue Vision der Welt von gestern und heute.

empty